ARTENSCHUTZTAGE im Tiergarten Schönbrunn

Wir bedanken uns herzlich für das rege Interesse und die vielen vielen jungen Menschen, die schon so viel wussten über die Regenwälder.

Weiters danken wir für die vielen eingegangenen Spenden, die nun dem Sintang Orang Utan Center zugute kommen!

 

Besonderer Dank gilt auch dem Tiergarten Schönbrunn und dem Team der "Artenschutztage", die uns die Möglichkeit gegeben haben, unsere Arbeit zu präsentieren.

Karin Hackl und

das Team von Mamat Orangutanhilfe

2. September 2018

Unterstützung für das Sintang Orang Utan Center

Warum "Mamat Orang Utan Hilfe"? Vor einigen Jahren hatte ich die Gelegenheit, Dr. Willie Smits bei einem seiner Vorträge in Wien zu sehen. Seit diesem Abend hat mich das Thema Orang Utans, Palmöl, und was wir hier in Europa damit zu tun haben, gefesselt. Insbesondere die Tatsache, dass jeder Einzelne sehr viel dazu beitragen kann, dass der Lebensraum der Orang Utans (und vielen weiteren Tierarten) nicht völlig zerstört wird. Mit unserer Seite möchten wir informieren, vielleicht ein bisschen aufrütteln, und vielleicht sogar das Konsumverhalten unserer Mitmenschen beeinflussen. Mamat steht für einen ganz besonderen Orang Utan. Seine Geschichte findet sich bei den Blogs.

Das Sintang Orang Utan Center befindet sich im südwestlichen Teil Borneos. Dort werden verwaiste oder kranke Tiere aufgenommen, gesund gepflegt, re-sozialisiert und schließlich in einen geschützten Waldteil (Tembak) gebracht, wo sie ihre natürlichen Sinne und Fähigkeiten wieder erlernen sollen. Dieses ca. 60ha großes Waldstück wurde dem SOC von den Bewohnern Tembaks zur Verfügung gestellt, um dort die Orang Utans trainieren zu können. Das Klettern oder wie man sich einen Schlafplatz für die kommende Nacht baut, haben die meisten "Bewohner" von Sintang nicht erlernt, weil sie ihren Müttern gestohlen wurden, oder eben verwaist waren.  Helfen Sie mit, dieses Projekt zu unterstützen. Es werden immer wieder Tiere aufgenommen, die Käfige werden manchmal zu wenige, und es wird Geld benötigt, um das Material für neue Gehege zu kaufen.


wo liegt sintang auf Borneo?

Wer sind "Wir"?

Karin Hackl: In den Fünfzigern, mich verfolgt seit Jahren der Wunsch, etwas für die Tierwelt zu tun. Nachdem mir das Veterinärstudium verwehrt blieb,  habe ich nicht aufgehört, nach Möglichkeiten zu suchen. Zuerst die "Gorillas im Nebel", und schließlich Willie Smits mit seinem Vortrag haben mich zu dem geführt, was ich heute mit diesem Verein erreichen möchte.

 

Lisa Natterer: Pensionistin, meine Mentorin in vielen Dingen,  deren Freundschaft ich seit Jahrzehnten schätze. Lisa teilt viele Interessen mit mir. Unter anderem die Tierwelt und den Umweltschutz. 

Wir beide versuchen, diesen unseren einzigen Planeten durch ganz kleine Schritte ein bisschen besser zu machen.