...und schliesslich tom, das zweite baby in sintang

Ein erster Meilenstein!

Tom wurde vor kurzem zum ersten Mal von den Pflegern in den Wald gebracht. Anfangs war er noch viel zu ängstlich, um alleine zu klettern. Er weinte laut und kam sofort wieder vom Baum herunter und zurück zu seiner Pflegerin.

Beim zweiten Versuch kletterte die Pflegerin zuerst hoch, und schließlich folgte ihr Tom und setzte sich auf ihren Schoß. Er saß nur da und sah sich die Bäume an. Aber nach einiger Zeit wurde er neugieriger und begann, alleine herum zu klettern. Aber nicht ohne andauernd zu prüfen, ob seine Pflegerin noch da war.

Das war für Tom ein großer Schritt in die Freiheit. Aber es wird noch viel Zeit vergehen, bis er die nächsten Schritte in Sintang beschreiten kann. 

Bild und Text: Sintang Orang Utan Center, aus dem Newsletter, frei übersetzt